profil_2

Daniel Schmitz, geboren und bis heute wohnhaft in Koblenz, Deutschland. 1994 machte er die ersten Erfahrungen mit Graffiti und Breakdance.

Seit 1997 ist er unter dem Namen Dater127 bekannt und seither entwickelt er sein künstlerisches Talent mit der Sprühdose immer weiter in Form von Buchstaben und seinen eigenen Charakteren aus.

Das Breaken betrieb er parallel aktiv mit. Buchstaben und Charaktere zeichnen sich in Sauberkeit und Dynamik aus, wobei er immer stets seinen Künstlernamen im eigenen Stil zu formen versucht. Experimentierfreudig geht er mit den Farben um und trotzdem sind die Buchstaben für den Betrachter und Kenner aus der Szene leserlich, das stellt seine Individualität dar.

Mit den ersten Tiergestalten als Charakter setzte sich schnell der Affe als sein Lieblingsmotiv durch. Dieses Tier ist mit dem Menschen am naheliegendsten in Verbindung zu bringen und die menschlichen Züge können freudige sowie ernste Themen beinhalten.
Manchmal ist diese Gestalt auch die Darstellung seiner eigenen Persönlichkeit und sein Bezug zum Breakdance.
Ansonsten ist es durchaus möglich, dass Sie Dater127 nicht nur in Deutschland sondern auch im Ausland antreffen könnten.

Der Selfmade-Künstler ist Mitglied der LoveLetters-Crew , JPP-Crew, AMC-Crew und Bestandteil der Stick Up Kids Crew, die sich aus internationalen Künstlermitgliedern zusammensetzt.

Künstlerischer Werdegang

Dater127 – Daniel Schmitz

Geboren 1979, Koblenz/ Germany

1994 erster Kontakt mit Graffiti und erste Skizzen auf Papier

1995 erstes Graffiti auf der Wand

1997 sprühen unter dem Namen Dater 127

2006 Mitglied bei Love Letters

2011 Mitglied bei Stick Up Kids

 

Ausstellungsbeteiligungen:

2006  “Code of the Street“, (Kufa) in Koblenz

2007  “White Gallery“, in Köln

2008  “Urban Signs“, in Karlsruhe

            “Malerei der Strasse“, in Koblenz

2009  “Code of the Street 2“, (Kufa) in Koblenz

            “Gold Members”, in Strasbourg

2010   “Abre Aspas Sketchbook”, in Brasilien

2011   “Graffiti on Vinyl”, (Unique Store) in Magdeburg

           “Graffiti on Vinyl”, (Hallenkunst) in Chemnitz

2012  “Graffiti on Vinyl”, (Zollamt) in Stuttgart

           “Monkey Business”- Soloausstellung, (44309 Streetart Gallery) in Dortmund

2013  “Back 2 School”, in Recklinghausen

           “Colours Unite”, in Eindhoven

2014  “Babushka Show”, (Kuli Alma) in Tel Aviv

           “Styles & Letters”, (Vinyl Store) in Zürich

           “Kunst Nacht”, in Konstanz

           “Faire le mur“, (ecole estienne) in Paris

2015  “Di-Island Hip Hop Messe”, in Leverkusen

           “Beastie Print”, (Galerie Open your Eyes) in Strasbourg

2016  “Art urbain et Graffiti” ONO’U, (Alliance Francaise) in Paris

           „Homboog & Friends“, (Farbklex) in Liestal, Schweiz

2017  „Go Back To School“ group show, (La PopArtiserie) in Strasbourg

Künstlerreisen nach:

Mongolei, Tahiti, Niederlande, Belgien, Frankreich, Schweiz, Österreich, Ungarn, Kroatien, Spanien, Italien, Portugal, Dänemark, Luxembourg und Deutschland.